24. März 2017

Quilt Along Churn Dash und Broken Dishes

Die Februar und März-Blöcke für den Quilt Along (6 Köpfe 12 Blöcke) habe ich gleich an einem Stück genäht. Im Februar bin ich vor lauter Aufträgen gar nicht dazu gekommen. Oder besser gesagt, wenn ich tagsüber schon dauernd nähe, dann mag ich abends nicht nochmals an die Maschine. Vor allem für sowas "Komplizertes" kann ich mich dann nicht mehr aufraffen. Wirklich kompliziert ist es zwar nicht, ich muss dazu aber die Anleitung studieren. Nur schon das ist ein wirklicher Grund für mich, es hinauszuschieben. Als ich mir dann endlich die Zeit genommen habe, gings ganz flott und war nicht mal halb so kompliziert, wie in meiner Vorstellung :-) Und es macht auch richtig Spass.

Hier also mein Februar-Block, den Churn Dash:

 
Den türkisen Hintergrundstoff habe ich mir beim letzten Stoffhändlerbesuch noch neu dazugekauft, den finde ich ganz toll. Und ich habe soviel davon, dass ich ihn vielleicht auch für die Rückseite verwende. Ansonsten ist der Block von der Stoffauswahl her ähnlich wie auch schon der Januarblock gehalten. Ich werde alle Blocks aus diesen Stoffen nähen, neue nehme ich (wohl) nicht mehr dazu. Bis auf den Stoff für die "Zwischenstücke" (den Namen dazu weiss ich noch nicht...) natürlich, den habe ich auch gleich beim Händler besorgt :-)

Und hier mein Broken Dishes:


Vor den vielen Teilen hatte ich ziemlichen Respekt. Obwohl die eigentlich auch recht schnell entstanden sind, dank all den tollen Tricks, die man bei diesem Quilt Along lernt. Nur schon allein deshalb lohnt sich die Teilnahme. Beim Zusammennähen habe ich richtig gut aufgepasst, da passiert es wohl sehr schnell, dass ein Teil falschrum zusammengenäht wird. Dann sieht die Optik gleich ganz anders aus. Hat aber alles geklappt.

Hier seht ihr das erste Quartal auf einmal:

 
Ich freu mich echt riesig auf diesen Quilt! Der wird bestimmt total schön :-) Bald geht's weiter.

Alle Infos zum Quilt Along findet ihr hier.
Die Anleitung für den Februar-Block gibt's bei ellisandhiggs und den März-Block findet ihr bei einfachbunt. Ganz herzlichen Dank an alle 6 für diese grosse und so tolle Arbeit, die sie für diese Aktion auf sich nehmen.

Liebi Grüess
Sabina



17. März 2017

Immer wieder Kissen

 
 

In letzter Zeit durfte ich diverse Kissen, fast immer als Geburtsgeschenke nähen. Es ist schon interessant, wie sich die Bestellungen für gewisse Artikel oft häufen :-) Oder vielleicht bleibt das jetzt so, mit den Kissen? So war's auch mit den Schlupflätzchen, die nähe ich seit längerer Zeit häufig. Ich hätte nichts dagegen... ;-)
Bei den Kissen kann ich mich oft kreativ so richtig austoben. Das Stoffe zusammenstellen braucht zwar etwas länger Zeit, macht aber definitiv Spass :-)


 
 






Ich wünsch euch ein schönes Weekend
Grüessli
Sabina

15. März 2017

Übungsstück



Diesen Winter habe ich mir einen Loop gestrickt, um das zweifarbige Stricken zu üben. Er kam jetzt gerade aus der Wäsche, dabei ist mir aufgefallen, dass ich ihn noch gar nicht fotografiert habe.

Der Loop ist toll, ich habe ihn oft getragen. Aber mit der Stricktechnik bin ich nicht so richtig warm geworden. Es läuft einfach nicht so richtig und das Stricken dauert viel länger als sonst. Ich habe eine Technik aus einem Norweger-Strickbuch angewendet. Falls ich wirklich mal ein grösseres Stück so stricken möchte, werde ich mir wohl zuerst noch ein paar Youtube-Filmli dazu anschauen... vielleicht finde ich eine Technik, die mir besser zusagt :-)

Liebi Grüess und e schöni Wuche

Sabina