8. Januar 2021

Podcast #24 2000er-Verlosung :)

Hallo zusammen

Gerne verlinke ich euch hier alles Wichtige zu meinem Podcast #24 (klick). Ausserdem gibt es etwas zu gewinnen :-)

Ich trage im Video meine Strickjacke Comfort Fade Cardi von Andrea Mowry (klick).

Ich habe meinen Pullunder fertig gestrickt. Dafür hatte ich keine Anleitung, allerdings habe ich das Zopfmuster nach einer Vorlage aus dem Buch "500 Strickmuster" von Lydia Klös gestrickt. Verwendet habe ich die Lang Merino 120 in der Farbe 167, insgesamt habe ich 330g verstrickt (ca. Gr. M/L).


Ebenfalls wurde endlich meine Strickjacke Agnes fertig. Die Anleitung ist von Drops und kostenlos (klick). Gestrickt habe ich die Jacke aus handgefärbter Wolle von Lismi Knits (Mera) (klick).


Und noch ein fertiges Stück: Mein Dreieckstuch, ohne Anleitung gestrickt aus Lang Mille Colori Farbe 946.0045.



Und weil ich noch mehr Mille Colori in meinem Wollvorrat habe, habe ich gleich noch ein Tuch angestrickt. Dieses Mal wirds ein Geschenk und die Farbe ist 697.0020 (ist aber schon sehr gut abelagert und wohl nicht mehr erhältlich...)


Und noch was neu angeschlagenes... wieder einmal ein Pulli für mich. Ich stricke den Raglano von Nicolor, ein kostenloses Muster über Ravelry (klick). Ich stricke ihn aus Rohrspatz und Wollmeise Pure in den Farben Napoleone, Sean, Bonnie Prince Charlie und Enya.


Ebenfalls habe ich wieder an meinem Soulsister von Astrid Müller weitergestrickt. Die Anleitung kann bei Ravelry gekauft werden (klick). Auf meiner Projektseite könnt ihr ebenfalls die Angabe zur Wolle sehen.


Dieses Jahr habe ich zu Weihnachten Kissenhüllen genäht und bestickt. Die Dateien sind von
Emroidery Library (Wild Beauty Tiger) und von Urban Threads (Bohemian Dreams Elephant, Folk Flowers Medallion).

Die Jacke für meine Mann habe ich mit Celtic Majesty Cross und Celtic Majesty Dragons Border von Urban Threads bestickt. 

Als Dankeschön für eure vielen Abos verlose ich diese Projekttasche (nach eigenem Schnitt genäht) und die tolle, handgefärbte Wolle von Lismi Knits. Dazu gibts eine Socken-Strick-Anleitung. Wie ihr bei der Verlosung mitmachen könnt, erzähle ich euch im Video :-)


So, das wars wieder für dieses Mal. 
Liebe Grüsse
Sabina

14. Dezember 2020

Podcast #23 Adventsgestrick / Kachelofen

Hallo Ihr Lieben

Werbung unbeauftragt 

Yeah... ich habe mit meinem Youtube Kanal 2000 Abonnenten erreicht :-) Ganz herzlichen Dank euch allen! Demnächst wird es eine Verlosung geben - wohl in meinem nächsten Video.

Hier wieder alle Links zu den Projekten, die ich euch in meinem Podcast #23 (klick) zeige. 

Ich habe meine Mütze fertig gestrickt. (Ohne Anleitung, gestrickt aus Lang Yarns Mille Colori  (697.0088) und einem Mohairgarn von ggh (KID, Farbe 119).


Neu angeschlagen und schon fertig gestrickt sind meine Handschuhe. Diese habe ich aus der Fjord Socks von Prolana Farbe 190 und der Silkhair Super Kid Mohair von Lana Grossa Farbe 012 gestrickt. Die Anleitung ist von Tincanknits und kostenlos auf Ravelry zu finden (klick).


Ich stricke beim Adventskalender der Kunkelstube (klick) mit. Das macht echt Spass :-) Ich stricke zwei Cowls, weil mir der sonst zu lang werden würde. Den ersten (1.-12. Dez) habe ich aus Lang Yarns Merino 120 in den Farben grau 324, beige 326 und dunkelbraun 167 gestrickt. 

Den zweiten stricke ich aus Opal 8-fach aus der Serie Frozen in der Farbe Eisblaue Gletscher. Die Anleitung für den Cowl findet ihr auf Ravelry, ebenfalls kostenlos (klick).


Meinen Pullunder (ohne Anleitung) habe ich ebenfalls weitergestrickt. Es fehlt nicht mehr viel, bis er fertig ist. Ich freu mich sehr darauf:-) Ich stricke ihn aus Lang Yarns Merino 120 Farbe 167. Das Zopfmuster habe ich dem Buch "500 Strickmuster" von Lydia Klös entnommen. 

Mein Dreieckstuch ist auch ein Stück gewachsen. Dieses stricke ich ebenfalls ohne Anleitung aus Lang Yarns Mille Colori 946.0045.

Ich habe wieder ein bisschen an meiner Strickjacke Agnes weitergestrickt. Diese stricke ich aus Wolle von Lismi Knits (Mera) (klick) nach einer kostenlosen Anleitung von Drops (klick). Das Bild ist noch von vor einer Weile. In der Zwischenzeit sind beide Ärmel fertig :-)

Den Pulli, den ich neu anschlagen möchte, ist der Celtic Sweater von Sidispinnt, ebenfalls über Ravelry (klick) erhältlich.

Gestickt habe ich:

Emerald Dreams Celtic Cross von Embroidery Library (klick)


und den tollen Wild Beauty Tiger auch von Embroidery Library. 


Ich habe für meine Nähmaschine eine Hülle nach dem Tutorial von Mira Rostock (klick) genäht. Verwendet habe ich dazu ein Stoffschätzchen aus dem Adventskalender 2018 von Nähpaket.ch (klick).

Meinen Bademantel habe ich nach einer Anleitung von Lillesol und Pelle genäht (klick).


Die Anleitung für das Bakers Basket von Ducathi bekommt ihr hier (klick). Noch bis Weihnachten wird der Erlös aus dem Verkauf der Anleitung gespendet. 


Vielen Dank fürs Zuschauen :-) 

Liebe Grüsse 

Sabina




20. November 2020

Podcast #22 Anschlageritis und "Wie sticke ich..."

Hallo ihr Lieben

Meinen neuen Podcast findet ihr hier (klick).

Gerne mache ich hier einige Notizen zum Video. Heute habe ich ausnahmsweise nur Strickereien zu zeigen, die ich "frei Schnauze", also nicht nach einer Anleitung stricke. 

Als erstes zeige ich euch meinen neu angeschlagenen Pullunder. Den stricke ich aus der Merino 120 von Lang Yarns in einem tollen Dunkelbraun (Farb-Nr. 167). Die Vorlage für das Zopfmuster stammt aus dem Buch "500 Strickmuster" von Lydia Klös, erschienen im Weltbild Verlag. Das Buch beinhaltet viele schöne Strickmuster, allerdings keine Anleitungen für Strickmodelle. Es ist ein tolles Nachschlagewerk für alle möglichen Strickmuster. 

Dann zeige ich euch meine Strickmütze, die ich aus einer älteren Mille Colori von Lang Yarns stricke (697.0088). Dazu halte ich ein Mohairgarn von ggh (KID Farbe 119, 65% Mohair, 5% Wolle, 30% Polyamid). Also keine Kid Silk, wie ich erst gedacht habe... ;-)

Ausserdem habe ich ein Dreieckstuch ebenfalls aus einer Mille Colori von Lang angestrickt (946.0045).

Das Strickbuch mit den Tüchern von Melanie Berg heisst "Colorwork Shawls" und ist im Topp Verlag erschienen. 

Die ältere Strickjacke, die ich euch zeige, habe ich in diesem Blogpost vorgestellt (klick). Und ja, die Anleitung dazu habe damals verlinkt :-)

In diesem Video erzähle ich euch einiges übers Sticken, Stickmaschinen und Stickzubehör. Falls dazu weitere Fragen aufkommen, einfach fragen :-)

Ich hoffe, ihr hattet wieder Freude mit meinem Video. 

Tschüss und bis zum nächsten Mal

Sabina


5. November 2020

Podcast #21 Viel Fertiges

Hallo zusammen

Hier findet ihr alle Links zu den Projekten, die ich euch in meinem neuen Podcast (klick) vorstelle.

Für meine Tochter habe ich ein paar warme Handschuhe und eine Mütze gestrickt. Ich habe Sockenwolle doppelt gehalten und einen Faden Mohair mitgestrickt. So ist ein warmer "Stoff" entstanden. Die Handschuhe habe ich nach dem kostenlosen Muster von Tincanknits über Ravelry (klick) gestrickt. Den 4-fachen Zopf habe ich selber dazugefügt. In der Anleitung sind die Handschuhe glatt rechts gestrickt. Die Mütze habe ich ohne Anleitung gestrickt. 


Dann musste ich unbedingt die neue Anleitung von Ducathi ausprobieren. Diese süssen kleinen Körbchen sind superschnell gestrickt und eignen sich auch toll als kleine Geschenke. Man kann sie mit allem Möglichen füllen, je nach Empfänger:-) Ich habe mir eines aus Baumwollgarn (doppelt gehalten) gestrickt, mit dem typischen Kringel als Aufhänger. Das zweite habe ich aus 2 Fäden Sockenwolle gestrickt. Wurde auch toll und hat auch genug stand. Bei diesem Körbchen habe ich den Kringel weggelassen. Es steht nun auf meinem Nähtisch und ist mit meinen Wonderclips gefüllt. Wenn ihr die Anleitung dafür bis Weihnachten kauft, spendet Ducathi den Erlös an eine Berliner Organisation, die sich um Obdachlose kümmert. Eine tolle Aktion, wie ich finde. Die Anleitung findet ihr hier (klick).




Und ich habe noch was fertig bekommen und zwar meinen Pulli Weekender von Andrea Mowry. Den trage ich im Video :-) Die Anleitung ist auf englisch und hier (klick) zu bekommen. Gestrickt habe ich ihn aus Lang Yarns Carina. Ich habe dafür 330g Wolle verstrickt (Ca. Grösse M-L).




Ebenfalls fertig geworden sind die Socken in Gr. 48 und somit mein 1. Weihnachtsgeschenk :-) Gut, dass ich für die Fersen, das Bündchen und die Spitze eine Kontrastfarbe verwendet habe. Die Socken wiegen nämlich zusammen 108g und ein Knäuel hätte somit nicht gereicht. Die Wolle ist von Buttinette. Das war ein 4er Set "Mondschein" und die graue Wolle ist auch von Buttinette "Söckli". Ausserdem habe ich, wie meistens, die Ferse und die Spitze mit Beilaufgarn verstärkt. 




Gestickt habe ich auch mal wieder ein Geschirrtuch/Handtuch Set. Dieses Mal mit einem tollen Elefanten von Urbanthreads (Bohemian Elephant) (klick). 


Ausserdem habe ich an meiner Strickjacke Agnes und am Soulsister weitergestrickt. Die beiden Sachen sind immer noch nicht fertig geworden. Ich werde hier dann wieder ein Foto davon einstellen, wenn sie dann fertig sind. Die Links dazu findet ihr in meinem letzten Blogpost. 

Die genähten Körbe auf Wollfilz/Blache habe ich ebenfalls nicht fotografiert. Aber ihr seht sie ja im Video ;-) Ich hatte dafür keine Anleitung. Ich habe mir alles ausgemessen und alle Teile (Boden und 4 Seitenwände) einzeln zugeschnitten. Zuerst habe ich jeweils die einzelnen Stücke aus Blache und Filz zusammengenäht, damit später nichts verrutscht. Anschliessend habe ich die Seitenwände einfach an den Boden drangenäht. Hat super geklappt :-)

Wenn ihr Fragen habt, dürft ihr mich wie immer gerne anschreiben. 

Liebe Grüsse und bis zum nächsten Mal

Sabina


8. Oktober 2020

Podcast #20 Mein Nähzimmer

Hallo ihr Lieben

Unbeauftragte Werbung wegen Markennennung 

Ich zeige euch hier wieder, über welche Projekte ich in meinem neuen Video spreche. 

Hier geht es zum entsprechenden Video auf Youtube (klick).

Ich zeige euch mein fertiges Dreieckstuch, gestrickt nach eigenem Design aus Wolle von Mondlichtgarne (klick).



Ausserdem zeige ich euch die fertigen Bakerstwine Topflappen. (Bild folgt später, wenn die Fäden vernäht sind ;-). Die Anleitung ist von Ducathi und ihr bekommt sie über Ravelry (klick).

Mein Sockengestricksel sieht im Moment so aus. Einmal aus gut abgelagerter Opal Hundertwasser Wolle und die graue Socke stricke ich aus Buttinette Sockenwolle. 




An meiner Jacke Soulsister von Astrid Müller habe ich auch einige Runden gestickt. Die Anleitung bekommt man ebenfalls über Ravelry (klick). Die Wolle ist handgefärbt von Wollknäuel.ch (klick).



Und ich habe ein älteres Projekt wieder hervorgenommen und recht viel daran weiter gestrickt. Das ist der Pulli Weekender von Andrea Mowry. Die Anleitung ist englisch und ebenfalls über Ravelry erhältlich (klick). Die Wolle ist die Carina von Lang Yarns 1028.0088.



Ich zeige ich in dieser Folge mein Nähzimmer und erzähle auch ein bisschen von unserem Motorradurlaub und dem Besuch bei Rohrspatz und Wollmeise in Pfaffenhofen (klick).



Ich hoffe, mein neues Video hat euch wieder Spass gemacht :-)

Liebe Grüsse

Sabina


9. September 2020

Podcast #19

Hallo ihr Lieben

Werbung wegen Markennennung

Gerne zeige ich euch hier wieder, über welche Projekte ich in meiner neuen Podcastfolge (klick) spreche.

Bei meiner Strickjacke Agnes ist ein Ärmel dazugekommen. Das Muster findet ihr bei Drops und es ist kostenlos (klick). Ich stricke die Jacke aus einer handgefärbten Wolle von LismiKnits (klick).




Zwei Paar Socken sind fertig geworden. Einmal Sneakersocken aus Sockenwolle von Langyarns und einmal bunte Socken aus Wolle von Buttinette. 





Ich habe wieder ein Paar Bakerstwine angeschlagen. Die Anleitung ist von Ducathi und die gibts bei Ravelry zu kaufen (klick). Im Hintergrund seht ihr die Projekttasche Didi. Das Schnittmuster bekommt ihr hier (klick).




Ich habe an der Strickjacke/Seelenwärmer Soulsister von Astrid Müller ein ganzes Stück weitergestrickt. Das Muster kann man ebenfalls bei Ravelry kaufen (klick). Ich stricke die Jacke aus handgefärbter Wolle von Wollknäuel.ch (klick).


                                          


Diese Brotsäcke sind aus einem alten Leinen Tischtuch entstanden. Bestickt mit Dateien von Urban Threads (klick) und Embroidery Library (klick).





Ich habe wieder einmal eine Projekttasche mit diversen Innentaschen genäht. Mit umgeklapptem Rand ist sie gut als Strickkörbchen geeignet. 



Und zum Schluss noch zeige ich euch noch ein Kissen, das ich aus einem gut gehüteten Stoffschätzchen genäht habe :-)


Das war's mal wieder. Bei Fragen einfach per Kommentarfunktion oder Mail melden. 

Liebe Grüsse

Sabina


14. August 2020

Podcast #18

Hallo Ihr Lieben

Gerne führe ich euch hier wieder auf, was ich im Podcast #18 (klick) alles zeige.

Unbeauftragte Werbung wegen Markennennung

Ich stricke im Moment an meinen Socken. Die stricke ich nach meinem eigenen Sockenrezept (ohne Anleitung) aus Sockenwolle von Buttinette.

Ausserdem habe ich an der Strickjacke Agnes weitergestrickt. Das Muster ist kostenlos, ihr findet es bei Drops (klick). Ich stricke die Jacke aus der Wolle "Mera" von LismiKnits (klick).



Natürlich habe ich auch wieder was Neues angeschlagen. Zum einen ist das der Pulli "Topolino" von Isabell Krämer, gekauft über Ravelry (klick). Den stricke ich aus einem Baumwollgarn von Rowan (summerlite dk) aus meinem Stash. 



Und gleich nochmal was Neues - das ist der "Soulsister" von Astrid Müller, ebenfalls gekauft über Ravelry (klick). Das gibt eine Mischung aus einem Seelenwärmer und einer Strickjacke. Aus der schönen Wolle gefärbt von Wollknäuels Hexenchücheli (klick).


Dann habe ich ein Geschenk gestrickt und gestickt. Die Topflappen sind die Anleitung "Bakerstwine" von Ducathi, auch gekauft über Ravelry (klick). Die beiden Tücher habe ich mit einer Stickdatei von Embroidery Library (klick) bestickt. 


Genäht habe ich auch ein bisschen was. Ich habe drei alte Körbe mit einem Inlet aufgehübscht und so Strickzeugtauglich gemacht. Genäht habe ich die Bezüge nach dieser Anleitung (klick) von Viviendo.





Und dann habe ich mir wieder mal eine Imke-Bluse nach diesem Schnitt genäht (klick). Ich habe das Muster etwas abgewandelt und die Bluse ein bisschen schmaler genäht. Der Stoff ist vom Märithüsli (klick), ist aber leider nicht mehr erhältlich.



Bei genauerem Hinsehen entpuppen sich die "Edelweisse" als was anderes :-))

Am Schluss habe ich euch noch ein Patchworkkissen gezeigt, das ich schon länger her genäht habe. In diesem Blogpost (klick) stelle ich es euch vor.

So, das war nun alles, glaube ich zumindest :-)

Liebe Grüsse und bis zum nächsten Mal

Sabina