Donnerstag, April 03, 2014

Letzte Vorbereitungen


In den letzten Tagen sind noch diverse Necessaires (Sticki von Stickbär), Utensilos und die süssen kleinen Eulchen (Sticki von Ginihouse3) entstanden. Gestern hab ich dann meinen Koffer befüllt, oje...wie immer hab ich viel zu viele Dinge für so eine Mini-Verkaufsfläche! Aber jedes Mal hab ich das Gefühl, ich müsste noch dies und jenes für den Markt nähen;-)

Janu, schon bald hab ich den nächsten Markt, dann mit einem "richtigen" Stand, wo ich auch viele Dinge brauchen werde. Nun hab ich wenigstens das Nachfülllager unter dem Tisch etwas besser strukturiert, sodass ich schneller fündig werden sollte, wenn ich was suche.

Ich freu mich sehr auf Samstag, mein Köfferchen ist bereit - wie schön! Wir haben diese Woche zwei Geburis, unsere beiden "Kleinen" werden 14 und 16:-) Drum gibt's auch so noch genügend zu tun und ich bin ausnahmsweise mal früh fertig mit den Marktsachen.

Vielleicht sehen wir uns ja am Samstag in Schaffhausen? Ich würde mich riesig freuen!

Liebi Grüessli
Sabina




Montag, März 31, 2014

Knit Along - Zweiter Zwischenstand


Ich schaffe es auch noch, meinen Knit Along-Zwischenstand zu zeigen. Ich habe es gestern einfach nicht übers Herz gebracht, an den Compi zu sitzen... bei dem Traumwetter. Ist zwar heute nicht anders, aber heute ist ja schliesslich ein Arbeitstag:-)

So viel hat sich in den letzten drei Wochen ja nicht getan... ich habe das zweite Vorderteil fertig gestrickt und bin nun mit der Blende beschäftigt. Bis ich nur mal alle diese Maschen aus den beiden Vorderteilen und aus dem rückwärtigen Halsausschnitt aufgenommen hatte! Puh - nach der Hälfte hab ich gemerkt, dass es mit einer ziemlich kleinen Häkelnadel um einiges besser geht.

Das Foto sieht nun etwas komisch aus, weil meine Rundsticknadel ein bisschen zu kurz ist, so zieht es das Vorderteil ziemlich zusammen. Wenn ich mit der Blende fertig bin, kommen an den Ärmeln auch noch Blenden dran - quer zu den Ärmeln gestrickt. Alles in allem geht's in den Endspurt. Das ist auch gut so, denn bis zum Finale sind wir noch eine Woche im Urlaub - mit dem Flugzeug und nur mit Handgepäck - sodass ich mein Strickzeug leider nicht mitnehmen kann. Ausserdem bin ich in den nächsten Wochen wegen verschiedenen Märkten meistens an der Nähmaschine anzutreffen. Da fällt es mir manchmal schwer, meine "Lismete" zur Hand zu nehmen und weiter zu stricken. Ich bin aber fest entschlossen, mein Jäggli termingerecht fertig zu bekommen.

Zum Glück musste ich schon zwei Nähte schliessen und einige Fäden vernähen, bevor ich mit der Blende beginnen konnte. So ist ein Teil des Vernähens schon geschafft...

Hier versammeln sich die anderen Strickerinnen, bin auf die verschiedenen Jägglis gespannt:-)

Liebi Grüessli
Sabina

Mittwoch, März 19, 2014

Neue Juplis




Viele neue Juplis für Grosse hab ich genäht. Teils gleich in mehreren Grössen auf Vorrat. Dieses Jahr mach ich einige Märkte mehr, drum muss ich auch schauen, dass ein bisschen was zusammenkommt;-)

Liebi Grüessli
Sabina







Montag, März 17, 2014

Grosses Schlüsseletui



Für das Business von meinem Schwesterchen habe ich ein Schlüsseletui genäht. Darin sollten auch Schlüssel mit Anhänger dran platz finden. Nach einigen Überlegungen bin ich dann auf diese Lösung gekommen. Gefüttert habe ich das ganze mit zwei Lagen Molton. So wurde es ziemlich stabil, dafür war das Einfassen nicht ganz so einfach... So etwas auszutüfteln macht mir Spass, obwohl man dafür ja verhältnismässig ewig braucht. Aber die Freude meiner Schwester war das total wert:-)

Liebi Grüessli und geniesst die Sonne
Sabina

Mittwoch, März 12, 2014

Loops





Ein paar Loops sind entstanden in frischen Frühlingsfarben. Okay, einer tanzt ein bisschen aus der Reihe.

Mit sowas kommt man eindeutig schneller vorwärts als mit den Kleidchen;-) Einer ist schon weg, die anderen sind im Shop zu haben.

Liebi Grüessli
Sabina

Sonntag, März 09, 2014

Knit Along - Erster Zwischenstand


Mein Jäggli wächst so langsam vor sich hin. Ich bin immer noch fleissig am Stricken, muss mich aber manchmal etwas überwinden, die "Lismete" wieder in die Hand zu nehmen. Ich denke, wenn da nicht der Knit Along wäre, wäre jetzt wohl der Zeitpunkt, wo ich meine Arbeit beiseite legen würde. Schon mehrmals so geschehen.

Ich möchte aber durchhalten, drum stricke ich weiter. Ich habe das Rückenteil fertig gestrickt, dabei sind ja auch grad die halben Ärmel gemacht. Ein Vorderteil inkl. Ärmel ist ebenfalls schon fertig. Das zweite Vorderteil hab ich gestern an der Sonne im Garten noch angefangen. Mein Modell hat vorne ein relativ breites Bündchen oder eher eine Blende, die über die Vorderteile und den Halsausschnitt zusammen gestrickt wird. Drum werden die Vorderteile, die nun ziemlich schmal sind, dann doch noch etwas breiter. Auch die Ärmel bekommen noch solche Bündchen angestrickt. Ich muss mich schon noch ein bisschen ranhalten, die Bündchen werden wohl noch ziemlich viel Arbeit geben.

Froh bin ich dann, wenn ich beim zweiten Vorderteil die Ärmelhöhe erreicht habe. Bis dahin muss ich gut aufpassen, dass ich die Abnahmen seitlich und am Ausschnitt auch wirklich richtig mache, sodass am Schluss alles zusammenpasst.

So, jetzt bin ich auf all die anderen Zwischenstände gespannt. Bei einer Runde durch die Jäckchengalerie hole ich mir gerne noch ein bisschen Motivation.

Liebi Grüessli und frohes Weiterstricken
Sabina

Freitag, März 07, 2014

Tini

 



Zwei Kleidchen nach dem Farbenmix-Schnitt Tini sind entstanden. Die gefallen mir zwar total gut, sind aber doch recht aufwändig zu nähen, wenn man sie dann noch zu einem vernünftigen Preis verkaufen möchte. Schwieriges Thema... bis jetzt konnte ich mich noch nicht für einen Preis entscheiden - drum sind sie auch noch nicht im Shop zu finden...ich brauch wohl noch ein Weilchen.

Als nächstes nähe ich wohl wieder was Schnelleres, da ist das Preise machen einfacher und ich hab das Gefühl, auch ein bisschen was geschafft zu haben.

Liebi (unentschlossene) Grüessli
Sabina




Donnerstag, März 06, 2014

Minishirt

Gepimptes Shirt in Minigrösse. Es warten noch mehr Shirts, die Sticki muss also noch ein bisschen schuften.

Liebi Grüessli
Sabina

Freitag, Februar 28, 2014

Im Täschlifieber...


 



...war ich die letzten Tage. Diverse Kiga-Täschlis sind entstanden. Und dass es nicht ganz so eintönig wird hier im Blog, zeige ich die euch alle miteinander:-) Nun ist mein Shop "täschlimässig" wieder gut gefüllt. Ausserdem hab ich die Zusage für drei Märkte in Winterthur bekommen - jupi. Darauf freu ich mich total. Dafür brauche ich aber natürlich auch genügend Artikel, sodass es mir bestimmt nicht langweilig wird.

Das Stöffchen vom ersten Täschli hab ich direkt von Hawaii mitgebracht. Da kommen grad schöne Erinnerungen an meinen Traumurlaub hoch:-)



Liebi Grüessli
Sabina

Dienstag, Februar 25, 2014

Noch eines...


Noch ein neues Kigatäschli ist im Shop eingezogen, diesmal mit süssem Eulenstöffli und ebenso süsser Eulensticki:-)

Liebi Grüessli
Sabina

Dienstag, Februar 18, 2014

Kindergartentäschli

Neue Kiga-Täschli brauch ich in meinem Shop. Schon länger hab ich keines mehr genäht. Drum hab ich auch grad einen neuen Schnitt zusammengestiefelt. Bisher waren meine Täschlis eher viereckig, nun wollte ich mal eine etwas rundere Version ausprobieren, ohne gleich einen aufwändigen Seitenstreifen einzunähen. Ist ganz gut gekommen, meine Probeversion. Weitere werden folgen. Aber erst noch müssen ein paar Aufträge abgearbeitet werden;-)

Liebi Grüessli
Sabina

Sonntag, Februar 16, 2014

Knit Along Frühlingsjäckchen - Wahl des Musters

Das heutige Thema wäre ja eigentlich Musterwahl, Maschenprobe und Passformüberlegungen. Meine Musterwahl hab ich jedoch schon beim letzten Post getroffen. Die Maschenprobe hab ich natürlich gleich sofort in Angriff genommen...


Da ich mein Material sowieso schon zuhause hatte (das stammt aus meinem gut bestückten Wollvorrat), hab ich auch schon mit dem Stricken begonnen. Ausserdem hab ich noch nie ein so grosses Projekt fertig gekriegt, sodass ich natürlich soviel Zeit wie möglich zur Verfügung haben wollte.


Nun bin ich am Rückenteil schon ein gutes Stück vorwärts gekommen. Gestern Abend konnte ich die Maschen für die Ärmel dazu anschlagen, die Ärmel werden bei meinem Jäggli direkt mit angestrickt. Solche zusätzlich angeschlagenen Maschen habens ja auch in sich, bisher hab ich sowas jeweils ziemlich mühsam mit normalem Anschlag hingeknorzt... gestern hab ich mich dazu aber im Netz schlaugemacht und habe eine wirklich tolle Anleitung dazu gefunden (klick). Herzlichen Dank dafür an die Autorin des Blogs! Toll, wie man so wieder was Neues dazulernen kann!

Nun hab ich eine Frage an euch: Bei meinem Muster hätte es oben an den Ärmeln eine Naht. Laut Muster würde man das Rückenteil und die beiden Vorderteile einzeln stricken und dann eben oben an den Ärmeln zusammennähen. Ich stelle mir aber eine Naht an dieser Stelle nicht sehr schön vor. Ich habe mir überlegt, die beiden Vorderteile grad ans Rückenteil anzustricken und dann von oben nach unten zu stricken. Weil ja dann am Schluss beim Bördli die Maschen abgekettet würden, würde das anders aussehen als beim Rückenteil der Anschlag. Ich möchte das Bördli einzeln stricken und die Maschen mit den stillgelegten Maschen des Vorderteils zusammennähen. Denkt ihr, dass ist möglich so? Und beim Rest, müsste ich da etwas speziell beachten (z.B. bei der Vorderkante) oder habe ich eventuell etwas übersehen oder besser gesagt falsch überlegt?

Für eure Anregungen bin ich euch sehr dankbar.


Ansonsten bin ich sehr zufrieden mit meinem Fortschritt. Ich hätte ehrlich gesagt nicht gedacht, dass man so schnell vorwärtskommen kann:-) Ich stricke wenn möglich abends 1 - 2 Stunden. Ich habe mir fest vorgenommen, das Jäggli bis Ostern fertig zu bekommen! Den Knit Along finde ich wirklich was ganz Tolles. Es freut mich sehr, dass ich auf diese Weise feststelle, dass auch ich solch grösseren Strickprojekte schaffen kann:-))

So, nun bin ich auf eure Posts gespannt:-) Hier könnt Ihr die Werke der anderen Strickerinnen finden.

Liebi Grüessli
Sabina

Freitag, Februar 14, 2014

Noch mehr Schnursäckli


 






So, die restlichen Säckli sind auch fertig geworden. Das schwarze Säckli hab ich eigentlich nur genäht, weil ich (aus einem 4er-Pack) eine schwarze Schnur hatte. Jetzt gefällt es mir aber sehr gut...hat ja trotzdem Blüemli und Tüpfli drauf;-))

Liebi Grüessli und es schöns Weekend
Sabina

Mittwoch, Februar 12, 2014

Schnursäckli

Nachdem wir "unsere" (klick) Schnursäckli überall antreffen hab ich mir gedacht, das wär vielleicht auch etwas fürs Lädeli. Eines ist fängs fertig geworden und grad ins Lädeli gehüpft:-)

Liebi Grüessli
Sabina

PS. Unsere diesjährigen Weihnachtsgeschenke waren nach längeren Diskussionen einfach nur selbstgemachte Guetzli in einem schön verzierten Glas;-) Und der Tag fürs Guezle wurde dick in der Agenda angestrichen wie ein richtiger Termin und war für alle verbindlich - Ausreden wurden nicht akzeptiert...hihi...hat ganz gut geklappt :-)))

Freitag, Februar 07, 2014

Aufgefüllt


Im Shop gibt's wieder neue Brotsäckli, genäht aus Green Gate Geschirrtüchern. Es braucht zwar immer etwas Überwindung, in die schönen Tücher reinzuschneiden (und im Grunde reut mich jedes einzelne Tüechli!) - aber die Brotsäckli sind ja auch schön so bunt gemixt;-)

Und weil die so gut ankommen und immer wieder alle weg sind, musste mal wieder Nachschub her.

Liebi Grüessli und en schöne Tag
Sabina




 
 
 
 

Donnerstag, Februar 06, 2014

Warmer RUMS:-)

Obwohl der Frühling hoffentlich nicht mehr lange auf sich warten lässt, hab ich endlich meinen Schlauchschal fertig gestrickt. Das heisst, gestrickt ist er schon längst fertig, aber fürs Fäden vernähen lasse ich mir meistens laaange Zeit. Ausserdem habe ich schon einen solchen Schal (den grau/schwarzen hab ich mir geschnappt, weil er nur im Tochter-Zimmer rumlag...), drum pressierte es ja nicht sooo...

Aber nun hab ich Freude am neuen Schal und werde ihn fleissig tragen:-)

Damit reihe ich mich heute zum 2. Mal bei den RUMS-Mädels ein:-)

Liebi Grüessli
Sabina

Dienstag, Februar 04, 2014

Knit Along 2014 - Inspiration

Beim letzten Frühlingsjäckchen Knit Along hats mich ja schon in den Fingern gejuckt. Damals dachte ich aber, das werde ich ja sowieso niemals fertig bringen! Nun bin ich etwas mutiger:-) Ich versuchs einfach mal...!

Ich hab mir ein Muster aus einem alten Strickheft von Lana Grossa (Linea Pura No. 3) ausgesucht.  Der Schnitt des Jäckchens gefällt mir sehr gut, ich möchte es gerne etwas länger und nicht allzu eng anliegend haben:-) Auch war mir wichtig, dass das Strickmuster einfach ist. Mir gefallen zwar die Ajourmuster sehr gut, aber ich möchte beim Stricken eher schneller vorwärts kommen und vor dem Fernseher oder beim Zusammensitzen mit anderen stricken können. Sonst schaffe ich das bis Ostern sowieso nicht.

Mein Garn ist schon gut abgelagert aus meinem Wollvorrat. Aber ich habe genügend davon und es verstrickt sich gut und gefällt mir von der Farbe her supergut. Ich habe daraus mal einen Rüschelischal (klick) gestrickt, den ich sehr gerne trage. Ausserdem gibt es mir ein tolles Gefühl, wenn ich ein bisschen was von meinem Woll-Lager abbauen kann;-)

Das Garn ist von ggh und ist ein Baumwoll-/Polyacryl-Gemisch (50/50%). Es hat zwar nicht die selbe Lauflänge wie das Mustergarn, es ist etwas feiner. Das macht aber nichts. Es ist mir gerade recht, wenn das "Jäggli" nicht zu dick wird und mit dem Ausrechnen komme ich auch zurecht.

Ich freu mich sehr auf das Stricken, so ein Knit Along ist eine tolle Motivation. Hoffentlich schaff ich das...!

Hier (klick) findet ihr all die anderen Strickerinnen, es ist eine ganz grosse Gruppe zusammengekommen:-) Umso besser, das gibt noch mehr Motivation zum Durchhalten.

Liebi Grüessli
Sabina

Kosmetiktäschli




Ein paar neue Kosmetiktäschlis sind entstanden, diesmal etwas grösser als bisher. Sie sind alle in mein Lädeli (klick) gewandert:-)

Dieses hier aus einem von Maui mitgebrachten Stöffli. Aus dem mache ich nur kleine Sachen, damit es so weit wie möglich reicht;-))

 

Liebi Grüessli
Sabina