25. November 2009

Himmlische Schwestern


Diese beiden stehen bei mir in der Küche und versüssen mir die ungeliebte Küchenarbeit... :-) Das ist so eine schöne (und gefährliche...) Nebenwirkung, wenn man in einer Papeterie arbeitet... All die schönen Sachen, von denen man umgeben ist, da ist es manchmal schon sehr verlockend, für sich was einzukaufen. Ich muss sagen, dass dies an meinem früheren Arbeitsort (im Bernina-Laden) jedoch viiiieeel schlimmer war... ;-))


Liebi Grüessli und es schöns Tägli


Sabina

Kommentare:

  1. Grins...
    die rote himmlische Schwestern wacht über meinem Nähplatz!

    LG Linda,
    in der Papeterie ist die Versuchung doch auch recht gross!!!

    AntwortenLöschen
  2. Die sind soooo niedlich...da hätte ich auch nciht widerstehen können...ich drück Dir die DAumen, dass Du nciht ständig nicht widerstehen kannst... ;O)
    Das ist schon gefährlich, das glaub ich :O) Ich bin da ungefährdet, denn die Maschinen, die bei mir in der Firma verkauft werden, machen sich nciht so gut in meiner Küche :O)))))))

    LG Sandra

    AntwortenLöschen
  3. die snd ja beide total niedlich
    da hätt ich sicher auch nicht widerstehen können

    lg daniela

    AntwortenLöschen
  4. huch im bernina laden....da hätte ich meinen ganzen lohn wieder abgegeben!!!! das braucht selbstbeherrschung!!! die zwei sind aber wirklich süss und genau mein geschmack!
    liebe grüsse lee-ann

    AntwortenLöschen
  5. ...smile... ich gönn mir jede woche eine kleinigkeit für mich... das macht das leben spannender

    liebe grüsse eve

    AntwortenLöschen
  6. guguseli

    ou mi vrschlahts wieder einisch uf di wunderschön blog. die 2 himmlische schwöschtere si auso würklech härzallerliebscht.

    es liebs grüessli
    michaela

    ps
    uf mim blob het's no öppis chlises für di.

    AntwortenLöschen